Aktuelles

Termine 2021

  • 09.02.2021  Mitgliederversammlung 

  • 23.03.2021  Praxisaustausch zur digitalen Mädchen*arbeit (online)

  • 27.04.2021  Netzwerktreffen geflüchtete Mädchen* und junge Frauen* (online)

  • 11.05.2021  Praxisaustausch zur digitalen Mädchen*arbeit (online)

  • 02.06.2021  Mitgliederversammlung (online)

  • 31.08.2021  Netzwerktreffen geflüchtete Mädchen* und junge Frauen*

  • 27.10.2021  Praxisaustausch zur digitalen Mädchen*arbeit (online)

  • 04.11.2021  Fachtagung Rassismuskritische Mädchen*- und Jungen*arbeit

  • 11.11.2021  Mitgliederversammlung

  • 19.11.2021  Gendergerechtigkeit im Netz - Fachtag queer-feministische Netzpolitik

 

Praxisaustausch zur digitalen Mädchen*arbeit (online)

Der nächste Termin findet am Mittwoch, den 27. Oktober, 10-11:30 Uhr online über zoom statt. 

Schickt Eure Anmeldung bitte an Johanna Nuhn.

Fachtagung Rassismuskritische Mädchen*- und Jungen*arbeit

Am 04. November 2021 findet die Fachtagung "Rassismuskritische Mädchen*- und Jungen*arbeit" in der FH Kiel statt.

Wir veranstalten die Fachtagung gemeinsam mit der Landesarbeitsgemeinschaft Jungenarbeit Schleswig-Holstein und laden Fachkräfte aus der Mädchen*- und Jungen*arbeit, aus der genderreflektierenden und diversitätsbewussten Jugendarbeit und alle Interessierten herzlich in die Fachhochschule Kiel ein. 

Im Sinne einer diversitätsbewussten Jugendarbeit greift der Fachtag theoretische, praxisorientierte und selbstreflexive Fragen zu rassismuskritischen Ansätzen auf und gibt Impulse für die diskriminierungskritische Arbeit mit Jungen* und Mädchen*.

Hier geht es zum Flyer.

Weitere Informationen zur Tagung, dem Programm und den Link zur Anmeldung finden Sie hier: Jetzt anmelden

 

Mitgliederversammlung

Die nächste Mitgliederversammlung  findet am 11. November 2021 von 9.30 bis 13.00 Uhr hybrid statt.

Die Teilnahme ist entweder in Präsenz in den Räumlichkeiten des Ministeriums oder online über zoom möglich. Aufgrund der aktuellen Coronabestimmungen gibt es vor Ort jedoch nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen, weshalb eine schriftliche, verbindliche Anmeldung unbedingt erforderlich ist. 

Inhaltlich wollen wir uns dieses Jahr zum Thema "Zukunft Mädchen*arbeit" austauschen. Wir bitten Euch dazu schon vorab ein Thema zu schicken, das Euch diesbezüglich beschäftigt. 

Anmeldungen zur Mitgliederversammlung bitte bis spätestens 01. November 2021. 

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Anmeldeformular für den Zweck der Veranstaltung erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@lag-maedchen-sh.de widerrufen. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzer*innendaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Jetzt anmelden

Gendergerechtigkeit im Netz - Fachtag queer-feministische Netzpolitik

Die LAG Mädchen* veranstaltet in Kooperation mit dem Landesbeauftragen für politische Bildung den Fachtag "Gendergerechtigkeit im Netz - Fachtag queer-feministische Netzpolitik". 

Die Veranstaltung findet am Freitag, den 19. November 2021 statt  

und wird im Rahmen der bundesweiten Aktionstage "Netzpolitik und Demokratie" ausgerichtet.

Der Fachtag bietet einen Einstieg in Themen rund um queer-feministische Netzpolitik und möchte Impulse in die (netzpolitische) Jugendarbeit geben. Gemeinsam mit den Teilnehmenden wollen wir Fragen aufwerfen und Ansätze für die pädagogische Praxis diskutieren:

> Wie können Mädchen* und queere Jugendliche an der Gestaltung digitaler Räume besser teilhaben und darin gestärkt werden?
> Was kann man den bestehenden Narrativen („Technik ist nichts für Mädchen*“, etc.) entgegensetzen?
> Wie kann eine geschlechtergerechte digitale Welt aussehen?

Das save-the-date ist hier

Weitere Details zum Programm und den Link zur Anmeldung folgen in Kürze. 

Netzwerktreffen geflüchtete Mädchen* und junge Frauen*

Die LAG Mädchen* und das Autonome Mädchenhaus Kiel veranstalten gemeinsam das Netzwerktreffen geflüchtete Mädchen* und junge Frauen*.  

Der nächste Termin wird in Kürze bekannt gegeben.

Bei Fragen oder Wünschen für einen inhaltlichen Schwerpunkt meldet Euch bitte bei johanna.nuhn@ljrsh.de .